Ignatianisch - Startseite

ignatianisch - weiblich - Congregatio Jesu

Wir sind ein Frauenorden, der 1610 von Mary Ward gegründet wurde. Wir leben aus der Spiritualität des Ignatius von Loyola. Grundlage für unser Leben als Congregatio Jesu, d.h. „die um Jesus Versammelten“, sind die Regeln der Jesuiten. Diese sog. Konstitutionen sind auf Frauen abgestimmt und regeln die interne Organisation, aber auch die spirituellen Grundzüge und das konkrete Zusammenwirken der Mitglieder. Geschrieben wurden sie von Ignatius, der seiner Gemeinschaft damit eine Lebensform aus seiner Exerzitienerfahrung gab und der sie selbst aus der Reflexion der gelebten Wirklichkeit immer wieder ergänzte. Mary Ward übernahm sie in der Überzeugung: „Es gibt keinen solchen Unterschied zwischen Männern und Frauen, dass Frauen nicht Großes vollbringen könnten, wie wir am Beispiel vieler Heiligen gesehen haben, die Großes taten. Und ich vertraue auf Gott, dass Frauen in den kommenden Zeiten viel tun werden.“  Diese Worte sind für uns heute genauso aktuell wie vor gut 400 Jahren.
Foto: Helena Erler CJ