50 Jahre Matura in Meran, Südtirol

1968 – 2018: 50-Jahrfeier der ersten Maturaklasse der Frauenoberschule Villa Imperial in Meran, Südtirol

Die Tageszeitung veröffentlichte im Jahr 1968 folgenden Bericht:

"Reifeprüfung in Meran, Obermais über die Frauenoberschule. Es traten erstmals 14 Kandidatinnen zu dieser Reifeprüfung in deutscher Sprache in Südtirol an unter folgender Kommission:
Präsident Dr. David Kofler, Italienisch - Silvana Mugnai, Geschichte, Deutsch, Bürgerkunde - Dr. Marjan Cescutti, Englisch -  Edith Ciresa, Zeichnen und Kunstgeschichte  - Sigfrieda Ebensberger, Warenkunde - Maria Pia Brugger, Soziallehre - Dr. Fliri, Pädagogik -  Dr. Stoll."

Nach 50 Jahren wünschten sich die ehemaligen Absolventinnen, zurückzukehren in die Villa Imperial, um sich zu treffen, sich auszutauschen und um das renovierte Haus und den neu gestalteten Garten zu besichtigen. Die lichtdurchflutete, schön geschmückte Kapelle lud zu einer Feierstunde ein, in welcher jede Einzelne von besonderen Erinnerungen erzählte.

Es wurde den damaligen Lehrpersonen gedankt für die gute Erziehung, das Vermitteln von Wissen und praktischer Lebensführung. Speziell erwähnt wurden Sr. Annunziata Siegele, Mater Mitterer, Mater Götsch, Sr. Alexia Alessandrini, Sr. Maria Pia Brugger, Dr. Picher Burgl. Mit Gebet und Segen schloss die herzliche Feier.

Oberin Sr. Maria Cristina CJ lud die Jubilarinnen zu einem Buffet mit vielen Getränken und Köstlichkeiten ein. Im netten Beisammen wurde viel erzählt und wertvolle Erinnerungen ins Gedächtnis gerufen. Mit einem Gabentisch als Dank für die Großherzigkeit der Schwestern der Congregatio Jesu werden alle den Tag in schöner Erinnerung behalten.

Anschließend haben wir den Nachmittag im Trautmannsdorf verbracht, der nahe an der Villa imperial liegt.

Foto und Text: Barbara Betz und Burgi Bauer - Jubilarinnen