Das Evangelium

16.10.2018 - 14:30 bis 19.10.2018 - 13:00

Das Evangelium bricht sich Bahn

Die Apostelgeschichte als Provokation für die Kirche heute

Wer die Apostelgeschichte liest, schaut wie durch ein Fenster in die Wiege der Urkirche, wie sie vom Geist genährt und geführt wird; er schaut aber auch wie in einen Spiegel, wie dies in derselben Kirche heute geschieht bzw. geschehen kann. Darin liegt eine Provokation: Wie bricht sich das Evangelium heute Bahn? Wie und wohin bewegt der Heilige Geist die Kirche heute? Wo und wie wird heute das Evangelium "mit allem Freimut, ungehindert" verkündet? So trifft die Apostelgeschichte einen Nerv aktueller kirchlicher Veränderungsprozesse. Der Kurs folgt dem Weg des Evangeliums in der erzählten Welt der Apostelgeschichte als möglichen Weg des Evangeliums in der Welt von heute.

Leitung: Dr. Igna Kramp CJ, Prof. Dr. Hans-Georg Gradl
Veranstalter: Theologisch-Pastorales Institut Mainz
Zielgruppe: pastorale Berufsgruppen, Interessierte
Ort: Gästehaus der Barmherzigen Brüder
Nordallee 1, 54292 Trier
Fon 0651 208-1026, info [at] bb-gaestehaus.de

Anmeldung bis 30.08.2018: www.tpi-mainz.de (dort Anmeldeformular)
oder info [at] tpi-mainz.de, Fon 06131 27088-0
Kosten: s. aktuelles Programm auf www.tpi-mainz.de