Demonstrieren mit den Jugendlichen für die Jugend!

Demonstrieren mit den Jugendlichen für die Jugend!

Fridays for future: Die Congregatio Jesu beteiligt sich am Protest für das Klima

In mehreren Städten haben sich Schwestern der Congregatio Jesu an den Protesten der Schülerinnen und Schüler für eine bessere Klimapolitik beteiligt.


Schwestern der Congregatio Jesu in Bamberg

Viele Schwestern sind den Jugendlichen noch aus der Zeit verbunden, in denen sie selber in den eigenen Schulen als Lehrerinnen tätig waren. Andere sind in der Jugendarbeit oder Jugendpastoral aktiv. Die Teilnahme an den Demonastrationen ist für sie eine Möglichkeit, dieses Engagement zu unterstützen: "Ich bin überzeugt von den Zielen und der Notwendigkeit der Klimabewegung und unterstütze mit Freude das Engagement der Jugend, die ich in weiten Teilen lange als ziemlich unpolitisch erleben musste." beschreibt Sr. Hilmtrud Wendorff CJ, die in Nürnberg mitdemonstrierte, ihre Motivation.


Schwestern der Congregatio Jesu in Hannover

Für Sr. Regina Köhler CJ war die Demonstration eine ungewöhnliche erstmalige Erfüllung eines besonderen Versprechens: "Ich gelobe...besondere Sorge für das Wohl der Jugend zu tragen" - so geloben die Schwestern der Congregatio Jesu im Rahmen ihrer Professablegungen.

Dass die Schwestern sich an den Demonstrationen beteiligen, wird positiv wahrgenommen. "Wir wurden öfter angesprochen." berichtet Sr. Nathalie Korf CJ, die gemeinsam mit Mitschwestern in Bamberg mitdemonstrierte: "Sind Sie von der Kirche? Finde ich gut" oder "Ah, die Schwestern gehen auch zur Demo. Super!"

So kann auch die Teilnahme an einer Demonstration eine Art und Weise sein, der eigenen Berufung und Sendung im Orden treu zu bleiben - in jedem Alter!

Plakat der Demonstration in Hannover

Text: Sr. Birgit Stollhoff CJ
Fotos: Sr. Nathalie Korf CJ , Nils Dreckkötter, Sr. Birgit Stollhoff CJ