Die "persönliche Schneiderin der Muttergottes"

Die "persönliche Schneiderin der Muttergottes"

Sr. Theresia Eichinger CJ kümmert sich um die Garderobe der schwarzen Madonna in Altötting

Die schwarze Madonna, das Gnadenbild von Altötting, ist weltbekannt - doch wer macht sich Gedanken darüber, dass die Bekleidung der Statue im Laufe der Jahrhunderte brüchig wird?


Sr. Theresia Eichinger CJ, die Schneidermeisterin der Maria-Ward-Schwestern Altötting, wird seit vielen Jahren ersucht, die verschiedenen Umhänge der „Schwarzen Madonna“ instandzuhalten. Das schwarze Samtröckchen zum Beispiel ist einige hundert Jahre alt und kann kaum mehr geflickt werden.

Gerade eben hat sie am „Gnaden-Röckl für die Adventszeit“ in liebevoller wochenlanger Klein-Arbeit fadenscheinige Stoffteile ergänzt, Bortenteile ausgetauscht, die Rückseite neu gefüttert und viele weitere Arbeiten vorgenommen.

Wir sind stolz auf unsere "persönliche Schneiderin der Schwarzen Madonna in Altötting"!

 

Text und Fotos: Sr. Maria Obermaier CJ