Eine besondere Begegnung

Besonderer Besuch zum Jubiläum

Wer bekommt schon königlichen Besuch zum eigenen Ordensjubiläum? Das widerfuhr am 4. Januar 2018 Sr. Ludgera Kassenberg CJ in Bensheim. Am 4. Januar 1963 war Sr. Ludgera in unsere Gemeinschaft eingetreten und feierte entsprechend am vergangenen Donnerstag ihr 55-jähriges Ordensjubiläum. Es wurde in der Kommunität angemessen begangen.

Dann kam der Höhepunkt: Während des Nachmittagskaffees erschienen – wie sich das für solch hohen Besuch gehört, natürlich vorher angemeldet – die „heiligen drei Könige“. Die prächtig ausstaffierten Sternsinger aus dem Pfarrkindergarten „Albertus Magnus“ erfreuten die Schwestern mit ihrem Gesang, ihren guten Wünschen für das neue Jahr und strahlten mit dem Stern um die Wette. Beim Rundgang von Schwester zu Schwester füllte sich die Sammelbüchse mit klingender Münze.

Die Frage gegen Ende der „Kollekte“: „Könnt ihr‘s denn noch tragen?“ wurde natürlich stolz bejaht. Dann zogen sie wieder ab, die Kleinen aus dem Kindergarten mit den drei „Großen“ aus der ersten Klasse.

Königsbesuch zum Ordensjubiläum? Eine unüberhörbare Erinnerung daran, zu welchem König wir alle unterwegs sind, seit 30, 40, 50 oder – wie im Fall von Sr. Ludgera – seit 55 Jahren. Der Stern führt weiter.

 

Text: Sr. Michaele Höppner CJ
Fotos: Sr. Christa Braun CJ