Impulse

März

Zum 23. März

Fröhlichkeit in dieser Zeit ist

der Gnade am nächsten.

Mary Ward

Diese Zeit Mary Wards war schwere Zeit:
Unverständnis hier – bittere Armut dort.

Die natürliche Reaktion darauf sind Seufzer und Klagen
und sicher nicht Fröhlichsein und Lachen.
Da muss etwas anderes im Spiel sein:

Durchbruch einer tieferen Quelle,
die – diese Zeit mitreißend –
zu einem anderen, heileren Leben quillt.

Gnade meint, es muss nicht oder nicht allein aus eigener Kraft geschehen.
Gnade meint, man dürfe mit einer größeren Kraft rechnen.
Gnade meint, man könne sich vom Lachen Gottes anstecken lassen.

Fröhlichkeit kommt gleich nach der Gnade,
Fröhlichkeit kommt der Gnade am nächsten,
Fröhlichkeit ist die Zwillingsschwester der Gnade,
Fröhlichkeit aus Gnade,
Fröhlichkeit, die erste Tochter der Gnade?
 

Weitere Impulse finden Sie im Archiv »