Sozialer Tag für Simbabwe in Mainz

Sozialer Tag für Simbabwe an der Maria-Ward-Schule in Mainz

Am 24. Juni 2019, kurz vor den Sommerferien, fand unser "Sozialer Tag" statt. Jede Schülerin der Maria Ward-Schule nutzte den Tag, um Geld zu verdienen und dieses dann für den Bau der weiterführenden Schule der Congregatio Jesu in Mbizo-Kwekwe, Simbabwe zu spenden. Ob Gartenarbeit bei den Eltern, Babysitten oder Straßenmusik, die Ideen waren vielfältig.

Am 22. August in der Großen Pause fand nun die Übergabe des Spendenbetrags statt, zu der Schwester Gonzaga Wennmacher extra aus München angereist war, um ihn von Frau Dr. Litzenburger entgegen zu nehmen. Viele Schülerinnen und Lehrkräfte konnten dabei sein, als der beeindruckende Betrag  von  26.646,22 Euro verlesen wurde. Mit dem Geld wird ein großer Betrag zu dem insgesamt 400.000 Euro kostenden Bauabschnitt beigetragen.

Die Sekundarschule soll im Januar 2020 für 720 Schülerinnen und Schüler eröffnet werden und ist ein weiteres großartiges Projekt der Maria-Ward-Schwestern in Simbabwe.

Ein großes Dankeschön ging an alle Schülerinnen, die für unsere Partnerschule gearbeitet haben und an die SV, die den Tag initiiert hat!

Text: Isolde Sellin, Maria-Ward-Schule Mainz
Oberes Foto: Nicole Weisheit-Zenz
Unteres Foto: Congregatio Jesu Simbabwe