Tagesrückblick

Tagesrückblick

Ignatius von Loyola lädt uns ein, zu bestimmten Zeiten des Tages innezuhalten und mit Gottes liebendem Blick auf mein Leben, meinen Alltag zu schauen. Dieses "Gebet der liebenden Aufmerksamkeit" nennt Ignatius "die wichtigste Viertelstunde am Tag", wie Kurzexerzitien, um das Leben mit Gott einzuüben.

Der Tagesrückblick am Abend schult meine Aufmerksamkeit im geistlichen Sinn. Die Grundschritte sind: Dasein vor Gott, Dank, Unterscheidung, Versöhnung, Vorausschau.  Ich kann meinen Tag wie einen Film vor meinem inneren Auge vorüberziehen lassen oder aber auch den Fokus auf ein bestimmtes Ereignis, eine besondere Erfahrung lenken. Auch Tagebuch-Schreiben kann eine Form von Tagesrückblick sein. In dieser Zeit gewinne ich innerlich Abstand zum Tagesgeschehen und finde zurück zu dem, was mir wirklich wichtig ist. Als tägliche Unterbrechung und Auswertung des Alltags hilft er mir, mich an Gottes liebendem Blick zu orientieren und meinen ganz individuellen Lebensweg zu finden.
Foto: Helena Erler CJ

<< zurück zur Startseite