• slide

Berufungspastoral

Es gibt verschiedene Anzeichen für eine Berufung zum Ordensleben, zum Beispiel die Suche nach Gott und eine Sehnsucht, ganz zu Christus zu gehören und ihm den ersten Platz im Leben einzuräumen. Auch die Sehnsucht nach einem geistlichen Leben in Gemeinschaft und Gebet gehört dazu.

Eine Berufung gerade in die Gemeinschaft der Congregatio Jesu zeigt sich unter anderem in der Bereitschaft, sich von der Gemeinschaft zum Dienst an den Menschen senden zu lassen. Darüber hinaus geht es um ein Angesprochensein von der ignatianischen Spiritualität, insbesondere den Exerzitien und unseren Gründergestalten Mary Ward und Ignatius von Loyola.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Sr. Christa Huber CJ gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Sr. Christa Huber CJ

Sr. Christa Huber CJ
Congregatio Jesu
Stephansplatz 6/2/3/14
1010 Wien / Österreich
E-Mail

Voraussetzungen sind:

  • seelische und leibliche Gesundheit;
  • eine lebendige Gottesbeziehung;
  • aktives Teilnehmen am Leben in der katholischen Kirche und
  • die Fähigkeit, eigenverantwortlich in Gemeinschaft zu leben.

Formale Voraussetzungen sind:

  • Die Bewerberin muss katholisch und ledig sein;
  • ein Alter etwa zwischen 21 und 40 haben und
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium mitbringen.

Nach einer mehrmonatigen Phase des Kennenlernens kann ein Antrag auf Aufnahme ins Postulat gestellt werden.

Hier finden Sie unseren Info-Flyer (PDF)

3.403,94 KB

Zu Gast bei der CJ: Alle Infos und Termine (PDF)

2.818,87 KB

Ordensausbildung

Für alle, die sich die Frage stellen, ob sie für ein Leben im Orden und konkret in der Congregatio Jesu berufen sind, haben wir zahlreiche Informationen zusammengestellt.

Ignatianische Exerzitien

Es gibt verschiedene Formen von ignatianischen Exerzitien. Finden Sie die für Sie passende Variante.