Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst in Langenberg

Mutmacher                            Verwaltungsfee
            Kummerfänger                                    Glücksbotin
    Querdenker                        Impulsgeberin


Und was bist du?

Finde es heraus im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst!

Die Freiwilligendienste sind soziale Bildungs- und Orientierungszeiten. Sie ermöglichen dir einen Einblick in soziale Berufe und das Kennenlernen neuer Menschen und Aufgabenfelder.

Deine Vorteile

  • Du investierst einen Teil deiner Lebenszeit.
  • Du kannst die Zeit zwischen Schule und Ausbildung sinnvoll nutzen.
  • Du erwirbst soziale Kompetenzen, die deine Chancen im Berufseinstieg verbessern.
  • Du bekommst ein monatliches Taschengeld in Höhe von 390,00 Euro sowie einen Verpflegungszuschuss in Höhe von 50,00 Euro.
  • Für alle, die nicht in der Nähe leben, gibt es ein Mitwohnangebot bei Sr. Elisabeth Freund CJ.

Die Stiftung Mary Ward bietet dir die Möglichkeit, Erfahrungen im Zusammenleben mit Kindern und Jugendlichen zu sammeln. In den unterschiedlichen Angeboten unterstützt du die Kinder und Jugendlichen und Teams im Alltag.

Die Aufgaben umfassen u. a.: 

  • leichte hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Einkauf
  • Mahlzeiten vorbereiten
  • Fahrdienste (ein PKW-Führerschein ist Voraussetzung)
  • Freizeitgestaltung
  • Spielangebote
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Begleitung der täglichen Hygiene
  • Wäschepflege
  • Gartenpflege (in einigen Angeboten)

Hast du Lust? Hast du Fragen?

Ruf uns an oder maile uns:

Beate Herbst, 02052/92629-32, beate.herbst[at]stiftungmaryward.de
Sabine Frahn, 02052/92629-31, sabine.frahn[at]stiftungsmaryward.de

Wir freuen uns auf dich!

Ausführliche Informationen sowie ein Interview mit Beate Herbst könnt ihr hier nachlesen.

Mehr über FSJ/BFD bei der Stiftung Mary Ward