• slide

Gefährtinnen

Laien, die die Spiritulität Mary Wards im Alltag leben möchten, können sich der Congregatio Jesu als "Gefährtinnen Mary Wards" anschließen.

Was ist die Gefährtinnenschaft?

  • Aus innerem Antrieb und Freude an der Spiritualität Maria Wards und der des Ignatius von Loyola die Nähe zu einer Gemeinschaft der Congregatio Jesu aufbauen und je nach den eigenen Lebensumständen sich im praktischen Tun einbringen.
  • Eine freie Verbindung mit der Congregatio Jesu eingehen - ohne rechtliche Verpflichtungen von beiden Seiten - aber gehalten und begleitet durch eine Kontaktschwester, durch Feste, durch thematische Treffen mit anderen Gefährtinnen und/oder mit Schwestern.
  • Das Leben in der Nachfolge Jesu  durch Gebet und die Liturgie der Kirche, durch Beschäftigung mit dem Wort Gottes, durch zum Beispiel jährliche Exerzitien, lebendig halten.

Was bedeutet es konkret, Gefährtin oder Gefährte zu sein?

Gemeinsam ist allen Gefährtinnen und Gefährten:

  • das tägliche Gebet und die Beschäftigung mit der Hl. Schrift, die die Beziehung zu Jesus Christus lebendig hält und vertieft;
  • auch das Lesen in Büchern über Mary Ward und Ignatius zum Vertiefen ihrer Spiritualität im eigenen Leben;
  • regelmäßige geistliche Begleitung kann dabei eine gute Stütze sein;
  • wenn möglich Teilnahme an liturgischen Feiern der kirchlichen Gemeinde vor Ort;
  • für manche der Kontakt zu einer CJ-Schwester oder einer CJ-Gemeinschaft, in die man sich einbringen kann, z. B. bei gemeinsamen Festen oder mit anderen Diensten;
  • thematische Wochenendtreffen mit Schwestern, Interessentinnen, Interessenten und anderen Gefährtinnen, Gefährten;
  • Teilnahme am Jahrestreffen, in der Regel im Herbst;
  • falls möglich: regionale Treffen mit jenen Gefährtinnen und Gefährten, die in der Nähe wohnen;
  • und von Zeit zu Zeit die Teilnahme an Exerzitien.

Warum Gefährtinnenschaft?

Weil seit Jahren Frauen an Maria Ward und ihrer Spiritualität „Feuer gefangen“ hatten und als Verheiratete, Verwitwete, Geschiedene oder Alleinlebende konkret auf der Suche waren, ihrem Glaubensleben eine größere  Tiefe zu geben. Sie ließen nicht locker, um auf den Ruf Gottes die ihnen gemäße Antwort zu finden.

Wie der Weg verläuft:

  • Kontakt aufnehmen mit der verantwortlichen Schwester.
  • Einige thematische geistliche Wochenendtreffen wahrnehmen, um zu prüfen, ob sich die Anfangshoffnung bestätigt.
  • Klären, ob und wann der „richtige“ Zeitpunkt für eine Aufnahme gefunden werden kann.
  • Diesem Weg können sich nicht nur Frauen, sondern auch Männer anschließen.

Ansprechpartnerinnen:

Sr. Ursula Dirmeier CJ
Frauentorstraße 26
86152 AUGSBURG
E-Mail

Sprecherinnen der Gefährtinnen:
Dana Placido und Beate Greul
E-Mail

Erfahren Sie mehr über die Gefährtinnenschaft:

Grundsatzpapier zur Gefährt_innenschaft (PDF)

48,57 KB

Gefährtinnen berichten

Was bedeutet Gefährtinnenschaft konkret? Einige der Gefährtinnen Mary Wards erzählen von ihrer Motivation, ihren Erfahrungen und ihrer Spiritualität.

Neuigkeiten von den Gefährtinnen

  • 17.07.2022

    Novene zum Ende des Ignatianischen Jahres

    #
    Zum Ende des Ignatian Year laden wir zu einer Novene ein. Grundlage für das neuntägige Gebet sind Bibelstellen sowie Worte von Mary Ward und Ignatius von Loyola.
  • 30.05.2022

    Viele gute Begegnungen: Rückblick auf den Katholikentag

    #
    Viele gute Begegnungen und angeregte Gespräche standen im Mittelpunkt unserer Präsenz beim Katholikentag in Stuttgart.
  • 14.05.2022

    Hilfe beim Treffen von Entscheidungen

    #
    Große und kleine Entscheidungen machen unser Leben aus und prägen unseren Alltag. Und doch ist es oft so schwer, sich zu entscheiden! Vor allem dann, wenn es um viel geht, z.B. um…
  • 05.03.2022

    Friedensgebet der Gefährtinnen Mary Wards

    #
    Am 5. März trafen sich die Gefährtinnen Mary Wards gemeinsam mit Interessierten an der Gefährtinnenschaft online zu einem Friedensgebet.
  • 30.01.2022

    Das Unbekannte umarmen: Mary-Ward-Tag 2022

    #
    Wer in den Spuren Jesu geht, trifft oft auf Herausforderungen. Am Mary-Ward-Tag macht eine Mitschwester aus Spanien sich Gedanken, wie wir diese Herausforderungen meistern können.
  • 29.01.2022

    Gefährtinnen treffen sich in der Mary-Ward-Woche

    #
    Am Ende der Mary-Ward-Woche trafen die Gefährtinnen und Interessierte an der Gefährtinnenschaft online und tauschten sich über die Impulse zur Woche aus.
  • 23.01.2022

    Erster Mary-Ward-Newsletter erschienen

    #
    Die erste Ausgabe unseres Newsletters ist erschienen. Wer sich noch nicht dafür angemeldet hat und sie trotzdem lesen möchte, kann das hier tun.
  • 23.01.2022

    Mary-Ward-Woche 2022: Feiern Sie mit uns!

    #
    Vom 23. bis zum 30. Januar feiern wir die Mary-Ward-Woche. Dazu haben wir zahlreiche Materialien zusammengestellt. Zudem gibt es Impulse für das tägliche Gebet in dieser Woche.
  • 22.01.2022

    Mary-Ward-Newsletter: Jetzt abonnieren!

    #
    Pünktlich zur Mary-Ward-Woche 2022 startet unser neuer Newsletter. In Zukunft informiert er einmal im Monat über aktuelle Nachrichten und Termine und gibt spirituelle Impulse. Jetzt abonnieren!
  • 18.01.2022

    Mary-Ward-Woche: Impulse für jeden Tag

    #
    Am 23. Januar beginnt die Mary-Ward-Woche. Laden Sie sich schon jetzt das Heft mit Impulsen für jeden Tag herunter.
  • 12.01.2022

    Online-Impulse aus dem geistlichen Erbe Mary Wards

    #
    Das reiche geistliche Erbe Mary Wards inspiriert Menschen bis heute. In einer Reihe von Online-Impulsen lernen wir mehr über ihre Spiritualität und tauschen uns mit anderen aus.
  • 09.01.2022

    Neues Veranstaltungsprogramm 2022: Herzliche Einladung!

    #
    Das neue Jahr hat begonnen und es bringt zahlreiche Möglichkeiten, Veranstaltungen mit Schwestern der CJ zu besuchen. Das neue Programm ist erschienen.
  • 25.10.2021

    Jahrestreffen der Gefährtinnen in Nürnberg

    #
    Am Wochenende kamen unsere Gefährtinnen in Nürnberg zusammen zu ihrem Jahrestreffen. Eine intensive Zeit des Austauschs, des Gebets und der Gemeinschaft.
  • 24.04.2021

    Treffen von Gefährtinnen und Interessierten

    #
    Am 24. April 2021 trafen sich Gefährtinnen und Interessierte an der Gefährtinnenschaft online zum gemeinsamen Gebet um geistliche Berufungen und zum Austausch.
  • 30.01.2021

    Mary-Ward-Tag 2021: Einblick ins gemalte Leben

    #
    Am 30. Januar, ihrem Todestag, ist der Mary-Ward-Gedenktag. Wir feiern in mit einem Einblick in das "Gemalte Leben".
  • 28.01.2021

    Mary Wards Geist ist mehr als lebendig

    #
    Was bedeutet Mary ward für uns heute? Mehr als 200 Menschen haben es uns erzählt, gemalt oder in Videos dargestelt.
  • 26.01.2021

    Booklet mit Impulsen zur Mary-Ward-Woche

    #
    Zur Mary-Ward-Woche gibt es auch in diesem Jahr ein Booklet mit täglichen Impulsen. Hier können Sie es online lesen oder herunterladen.
  • 24.01.2021

    Gefährtinnen feiern Mary Wards Geburtstag gemeinsam - online

    #
    Die Gefährtinnen trafen sich zu Mary Wards Geburtstag - online, um sich auszutauschen und gemeinsam eine Vesper zu feiern.
  • 21.11.2020

    Digitales Jahrestreffen der Gefährtinnen

    #
    Das Jahrestreffen der Gefährtinnen fand in diesem Jahr digital statt. Mit einer Online-Vesper und der Erneuerung zahlreicher Gefährtinnen.
  • 23.10.2020

    Ermutigung in der Krise: Impuls zum 23. Oktober

    #
    An jedem 23. eines Monats gedenken wir besonderes unserer Ordensgründerin Mary Ward. 1620 schrieb sie etwas, das uns noch heute Kraft geben kann...
  • 03.09.2020

    Urlaubsgruß: Die heilende Kraft der Berge

    #
    „Glück ist kein Ort, sondern ein Weg“, heißt es in einem tibetischen Sprichwort. Der Weg hinauf, auf den Gipfel eines Berges ist im wahrsten Sinne des Wortes bewegend.
  • 30.08.2020

    Gefährtinnen-Treffen der Regionalgruppe Mitte

    #
    Wie viele andere Veranstaltungen auch musste das Treffen der Regionalgruppe Mitte im Mai ausfallen. Am 22. August 2020 war es dann wieder soweit. Zu Gast im Garten der Schwestern in Bad Homburg…
  • 26.08.2020

    Simbabwe: Corona-Hilfe, die ankommt

    #
    Über 36.000 Euro an Spenden sind bereits für die Corona-Hilfe in den Krankenhäusern der Congregatio Jesu in Simbabwe zusammengekommen. Hilfe, die ankommt, wie Sr. Gonzaga Wennmacher CJ zeigt.
  • 03.08.2020

    Sommer-Lektüre: Empfehlungen unserer Schwestern

    #
    Der August ist einer der Monate, in denen am meisten gelesen wird. Doch was? Schwestern und Gefährtinnen haben Tipps für unsere Leserinnen.
  • 14.03.2020

    Interessentinnen treffen Gefährtinnen und Schwestern

    #
    Im Februar und März fanden in Neuburg / Donau zwei Einführungswochenenden für interessierte Frauen an der Gefährtinnenschaft Mary Wards statt. Insgesamt nahmen fünf Interessentinnen und jeweils drei…