Maria-Ward-Tag in Berg am Laim

Am 23. Januar 2019, dem Geburtstag Mary Wards, bekamen die fünften Klassen der Erzbischöflichen Maria-Ward-Mädchenrealschule Besuch von Schwester Gonzaga Wennmacher CJ. Sie erzählte den Schülerinnen eindrücklich aus dem bewegten Leben Mary Wards. Die Kinder nutzen die Gelegenheit auch, um mehr über das Leben einer Ordensschwester zu erfahren.

„Besondere Sorge für das Wohl der Jugend tragen“

Die Congregatio Jesu verlässt zum Jahresende 2019 Eichstätt. Derzeit leben in einem Teil des Hauses am Eichstätter Residenzplatz neunzehn Schwestern im Ruhestand. Mit Rücksicht auf den Raumbedarf der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, an die das Gebäude vermietet werden soll, ist geplant, dass die Ordensfrauen in andere Häuser der Congregatio Jesu und Altenheime umziehen. Auch für die sechzehn Angestellten müssen neue Wege gefunden werden.

Maria-Ward-Tag in Landau 2019

Aus Landau in der Pfalz erreicht uns ein Bericht von der Mary-Ward-Woche an der dortigen Maria-Ward-Schule. Sr. Dolores Kroiß CJ, die früher Oberin in Landau war, besuchte die Schule und schrieb mit den Kindern "Zitronensaftbriefe". Auch zahlreiche andere Angebote machten kleinere und größere Schülerinnen mit unserer Ordensgründerin vertraut.

Seiten