Nachrichten

Maria-Ward-Tag in Berg am Laim

Am 23. Januar 2019, dem Geburtstag Mary Wards, bekamen die fünften Klassen der Erzbischöflichen Maria-Ward-Mädchenrealschule Besuch von Schwester Gonzaga Wennmacher CJ. Sie erzählte den Schülerinnen eindrücklich aus dem bewegten Leben Mary Wards. Die Kinder nutzen die Gelegenheit auch, um mehr über das Leben einer Ordensschwester zu erfahren.

„Besondere Sorge für das Wohl der Jugend tragen“

Die Congregatio Jesu verlässt zum Jahresende 2019 Eichstätt. Derzeit leben in einem Teil des Hauses am Eichstätter Residenzplatz neunzehn Schwestern im Ruhestand. Mit Rücksicht auf den Raumbedarf der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, an die das Gebäude vermietet werden soll, ist geplant, dass die Ordensfrauen in andere Häuser der Congregatio Jesu und Altenheime umziehen. Auch für die sechzehn Angestellten müssen neue Wege gefunden werden.

Maria-Ward-Tag in Landau 2019

Aus Landau in der Pfalz erreicht uns ein Bericht von der Mary-Ward-Woche an der dortigen Maria-Ward-Schule. Sr. Dolores Kroiß CJ, die früher Oberin in Landau war, besuchte die Schule und schrieb mit den Kindern "Zitronensaftbriefe". Auch zahlreiche andere Angebote machten kleinere und größere Schülerinnen mit unserer Ordensgründerin vertraut.

Junioratstreffen Februar 2019

Vom 1. bis 3. Februar 2019 traf sich das Juniorat der Mitteleuropäischen Provinz in München-Nymphenburg und Pasing. Das Juniorat besteht derzeit aus einer Schwester mit frischer Erstprofess und zwei Schwestern schon kurz vor dem Terziat, dem Jahr vor der Ewigprofess. Sie hatten Zeit zum Sprechen. Einige Gedanken finden Sie hier.

Veränderungen in der Pasinger Institutsstraße werden konkret

35 Jahre lang war die Polizei bei der Congregatio Jesu in Pasing einquartiert. Es war eine gute und unkomplizierte Nachbarschaft. Nicht nur die Schwestern, auch weitere Anlieger haben sich stets gut beschützt gefühlt. Das ändert sich nun in der ersten Februarwoche 2019. Koffer und Kisten sind gepackt, das neue Polizeigebäude am Westkreuz steht bereit. Wie es in der Institutsstraße weitergeht, erfahren Sie hier.

Eindrücke vom Weltjugendtag 2019

„Ihr, liebe junge Freunde, ihr seid nicht die Zukunft. Wir sagen gern: „Ihr seid die Zukunft …“ Nein, ihr seid die Gegenwart! Ihr seid nicht die Zukunft Gottes: ihr jungen Leute seid das Jetzt Gottes! Sr. Magdalena Winghofer begleitete eine Gruppe Jugendlicher zum Weltjugendtag in Panama. Hier berichtet sie von ihren Erlebnissen und Eindrücken.

Weltjugendtag 2019 in Panama

Vom 22. bis 27. Januar 2019 findet in Panama der diesjährige Weltjugendtag statt. Mit dabei sind auch 60 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Erzbistum Bamberg und den Bistümern Regensburg und Passau. Eine der Begleiterinnen der Gruppe ist Sr. Magdalena Winghofer CJ. In einem Reisetagebuch brichten die Pilger von ihren Eindrücken.

Seiten