• slide

Weltweite Hilfe

Die Mitteleuropäische Provinz unterstützt CJ-Projekte weltweit, um Menschen - insbesondere Frauen, Kindern und Jugendlichen - ein besseres Leben zu ermöglichen.

Die Schwestern der Congregatio Jesu sind in mehr als 20 Ländern der Welt tätig. Gemäß dem Auftrag unserer Ordensgründerin Mary Ward setzen wir uns für die Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft leben. Dabei liegt uns besonders der Einsatz für Kinder und Jugendliche sowie für Frauen am Herzen.

Schwestern der Congregatio Jesu betreiben Schulen und sorgen so dafür, dass Kinder und Jugendliche Bildung und eine echte Perspektive für ihr Leben bekommen. Andernorts wirken sie als Krankenschwestern, Ärztinnen, Verwaltungsangestellte, als Hebammen, Mitarbeiterinnen in Gesundheitszentren, Psychologinnen, Psychotherapeutinnen, Physiotherapeutinnen, in der Hospizpflege für alte und kranke Menschen, in Heimen für körperlich und geistig Behinderte, in der Leitung von Tageszentren und anderen Gesundheitseinrichtungen.

Auch der Einsatz gegen Menschenhandel und Ausbeutung gehört zu den wichtigen Aufgaben der Schwestern weltweit. Zudem übernehmen viele unserer Mitschwestern Aufgaben in Gemeinden und der Pastoral.

Einen Überblick über den weltweiten Einsatz unserer Schwestern bekommen Sie auf der Website unseres Generalats.

Die Schwestern der Mitteleruopäischen Provinz engagieren sich besonders für Menschen in

Simbabwe

Ukraine

Einsatz gegen Genitalverstümmelung

Zudem besetzt die CJ gemeinsam mit den Loretoschwestern ein Büro bei den Vereinten Nationen in New York. Dort setzen wir uns auf internationaler Ebene für menschenwürdige Lebensbedingungen ein und rufen den politisch Verantwortlichen immer wieder die Lage der Menschen ins Gedächtnis, die aufgrund von Armut, Krankheit und anderen Einschränkungen oft nicht wahrgenommen werden. Mehr darüber erfahren Sie unter ibvmunngo.org

Sie möchten helfen? Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

Weltweiter Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung

Viele Mary-Ward-Frauen von CJ und IBVM sowie Freundinnen und Freunde Mary Wards setzen sich weltweit für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung ein. Auf Englisch lauten die Begriffe dafür justice, peace and integrity of creation (JPIC).

Gemeinsam haben wir uns auf einen mehrjährigen Weg gemacht, auf dem wir unser eigenes Verhalten überprüfen und ändern und uns für gerechte und menschenwürdige Lebensbedingungen für alle Menschen einsetzen wollen.

Auf unserer gemeinsamen Website www.marywardjpic.org erfahren Sie mehr über aktuelle Projekte zur Bewahrung der Schöpfung, für Frieden und Gerechtigkeit.

Aktuelles aus unserer weltweiten Hilfe und Zusammenarbeit

  • 18.07.2022

    Großer Einsatz für die Ukrainehilfe

    #
  • 07.07.2022

    Deutscher Kartoffelsalat und ukrainisches Spezialitäten-Buffet

    #
  • 26.06.2022

    Video zum Laudato sí-Aktionsplan jetzt online

    #
  • 06.06.2022

    Gemeinsames Gebet der Mary-Ward-Familie

    #
  • 03.06.2022

    Gemeinsames Gebet der Mary-Ward-Familie zu Pfingsten

    #
  • 30.05.2022

    Erfolgreicher Spendenlauf der Maria-Ward-Schule in Mainz

    #
  • 21.05.2022

    Das EMMAUS Projekt hat einen Ukraine-Teil

    #
  • 12.05.2022

    Ausrangierte Fahrräder werden zu Helfern in der Not

    #
  • 09.05.2022

    Aufnahme von ukrainischen Geflüchteten in Neuburg

    #
  • 07.05.2022

    Erstaufnahme von ukrainischen Geflüchteten in St. Pölten

    #
  • 02.04.2022

    "Ich versuche, den Menschen Hoffnung zu geben."

    #
  • 25.03.2022

    Kiew: Nothilfe und Gebete mitten im Krieg

    #
  • 19.03.2022

    Neues von unseren Mitschwestern in der Ukraine

    #
  • 14.03.2022

    Spendenkonto für die Ukrainehilfe

    #
  • 07.03.2022

    Wohin, Herr? Online-Workshop zum Thema "Unterscheidung"

    #
  • 05.03.2022

    Friedensgebet der Gefährtinnen Mary Wards

    #
  • 04.03.2022

    Ungarische Grenze: "Alle versuchen zu helfen"

    #
  • 02.03.2022

    Congregatio Jesu hilft Geflüchteten aus der Ukraine

    #
  • 28.02.2022

    Neues von unseren Mitschwestern in der Ukraine

    #
  • 24.02.2022

    Friedensgebet: Wir beten für die Ukraine

    #