• slide

Besonderer Einsatz für Frauen

Wir setzen uns ein - für Mädchen und Frauen, für Gerechtigkeit und für Begleitung von Menschen im Rahmen der igantianischen Spiritualität. Erfahren Sie mehr!

libanon-kinder.jpg
Sr. Anna Schenck CJ berichtet nach Abschluss ihres Libanonaufenthalts.
spiritualitaet-konkret-2020-titelbild_quer.jpg
Die neue Ausgabe von "Spiritualität konkret" ist erschienen - viele gute Texte zum Lesen und Bedenken. Gerade aktuell sicher eine gute Möglichkeit, freie Zeit sinnvoll zu füllen. Sie können das Heft kostenfrei bestellen.
hohe-tatra.jpg
Gehen und Wandern bringt uns immer auch in Kontakt mit unserem je eigenen Lebensweg und unserer persönlichen Suche nach dem nächsten Schritt. Sr. Lucia Vojtašáková CJ und Sr. Christa Huber CJ bietetn daher im Juli eine Wanderung in der Hohen Tatra in der Slowakei an.
zu-gast-2020-titelbild.jpg
Für Frauen, die auf der Suche nach ihrer Lebensberufung sind, bieten wir eine Möglichkeit, unser Ordensleben kennenzulernen.
simbabwe-kinderheim-amaveni-kinder.jpg
Am 06. März 2020 wird weltweit der Weltgebetstag gefeiert. In diesem Jahr steht Simbabwe im Mittelpunkt Frauen aus dem afrikanischen Land haben die Liturgie gestaltet. Aus diesem Anlass stellen wir eines der Projekte der Congregatio Jesu in Simbabwe ausführlicher vor: Das Kinderheim in Amaveni.
webinar-2020-teaser.jpg
Das gemeinsame UN-Büro von CJ und IBVM veranstaltet am 29.02.2020 ein Webinar zur Lage von Frauen und Mädchen weltweit. Wer mitmachen möchte, braucht nur einen Internetzugang und einen Lautsprecher.
mamre-firmlinge-2020-gespraechsrunde.JPG
In den vergangenen Wochen waren zwei Mal je vier Mädchen für vier Tage in der Mitlebe-Kommunität Mamre zu Gast. Erlebnisreiche Tage, an denen die Räume mit Gesprächen und Gelächter gefüllt waren.
libanon-fluechtlingslager-zelte.jpg
Sr. Anna schreibt: "Ich habe zugesagt, an dieser Stelle immer mal wieder Einblicke in das zu geben, was ich während meines Tertiatsaufenthalts hier im Libanon erlebe. So möchte ich heute etwas über die Lebenssituation der syrischen Kinder schreiben, die mir in der Schule begegnen."
mary-ward-gottesdienst-2020-bamberg_teaser.jpg
1995, im 350. Todestag Mary Wards wurde in der Bamberger Gemeinschaft ein Triduum begangen, das in eine feierliche Eucharistie mündete. Im Jahr darauf begann die Tradition eines Maria-Ward-Gottesdienstes am Abend des 30. Januar.
20200208-bamberg-aktionstag-gegen-genitalverstuemmelung.JPG
Sr. Beate Neuberth CJ unterstützt schon seit längerem die Arbeit der Loreto-Schwester Ephigenia Garachi in Kenia, die nicht nur über die Praxis der Genitalverstümmelung aufklärt, sondern auch ein alternatives Ritual für das Erwachsenwerden der afrikanischen Mädchen entwickelt hat. Um diese Arbeit finanziell zu unterstützen, verkauft Sr. Beate selbstgemalte Bilder und farbige Karten mit unterschiedlichen Motiven und für verschiedenste Anlässe.
sr-beate-neubert-postkarten.jpg
Am 6. Februar wird der „Internationale Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung“ begangen. Sr. Beate Neuberth CJ unterstützt eine Mitschwester in Kenia in deren Projekt für gefährdete Mädchen.
simbabwe-baumpflanzaktion.jpg
Die Mitteleuropäische Provinz unterstützt die Arbeit der CJ in Simbabwe - dank der Hilfe zahlreicher Spenderinnen und Spender. Nun ist der Rechenschaftsbericht 2019 erschienen.
birgit-mary.jpg
Am 30. Januar 2020 jährt sich zum 375. Mal der Todestag von Mary Ward. Die Katholische Nachrichtenagentur hat Sr. Birgit Stollhoff CJ gefragt, was sie mit unserer Ordensgründerin verbindet.
nymphenburg-stele-restauriert.jpg
2009 wurde in München-Nymphenburg eine der größten Arbeiten von Sr. Bernardine Weber CJ aufgestellt: Die Stele "Offenbarung des Johannes". Nun wurde sie restauriert.
mw-woche2020-web.jpg
Zur Mary-Ward-Woche 2020 haben CJ und IBVM ein gemeinsames Werkheft herausgegeben. Erstellt wurde es von Sr. Prabina IBVM und Sr. Manjusha CJ aus Indien, Mitglieder der Mary-Ward-Familie aus allen Kontinenten haben dazu beigetragen.