• slide

Klar und wahr

Frucht der Erkenntnis ist das konkrete Handeln, so dass getan wird, was erkannt ist, und ausgeführt wird, was gepredigt wurde.

Der im vorigen Schritt beschriebenen Freiheit geht die Erkenntnis voraus:

Klarheit in der Wahrnehmung aller Dinge,
der gegenwärtigen,
einige zukünftige erwünscht,
Schwierigkeiten, die sich ereignen könnten und im menschlichen Miteinander nicht vermieden werden können –
all diese Dinge, groß oder klein, wahrgenommen und verstanden –
mit Gewissheit und in ihrem eigenen einfachen Sein, wie sie sind.

Wahrheitsliebe und Erkenntnissuche gehören für Mary zusammen:

Liebt die Wahrheit, sucht Erkenntnis nicht um der Erkenntnis willen, sondern wegen des Zieles, zu dem sie euch führt; dann werdet ihr glücklich sein und fähig, euch und anderen zu nützen. Ansonsten werdet ihr niemals zu etwas taugen.

wasserfall.jpg

Ziel der Erkenntnis ist Gott. Denn nur seine Wahrheit bleibt in Ewigkeit. Frucht der Erkenntnis ist das konkrete Handeln, so dass getan wird, was erkannt ist, und ausgeführt wird, was gepredigt wurde.

Erkenntnis macht aus der Liebe eine unterscheidende, eine diskrete Liebe.

Auch in kleinen Dingen ist der Mangel an wahrer Erkenntnis ein großer Mangel und macht oft aus an sich guten Handlungen unangemessene.
Wahrheitsliebe und Erkenntnissuche helfen Fehlannahmen und Vorurteile überwinden, wie Mary mit Bezug auf die vielfach angenommene Inferiorität von Frauen fordert:

Bisher wurde uns von Männern gesagt, wir müssten glauben. Es ist wahr, wir müssen es. Aber lasst uns weise sein und wissen, was wir zu glauben haben und was nicht, und uns nicht dazu bringen zu glauben, dass wir nichts tun können.

Zur Übersicht von "Mary Ward kompakt"

Ignatianische Exerzitien

Es gibt verschiedene Formen von ignatianischen Exerzitien. Finden Sie die für Sie passende Variante.