• slide

Tiergeschichten erfahren - ganz ohne Zoobesuch

In Neuburg leben drei Alpakas und erfreuen die Herzen der Schwestern. Doch auch andere Tiere können uns helfen, die Zeit der Isolation besser zu gestalten.

Für alle, die gerade keine Tiere um sich haben, gibt es digitale Angebote mit Informationen und Alltagsgeschichten von Tieren. Und insbesondere mit vielen Fotos und Videos.

Vor allem Tierpfleger in Zoos und Tierparks geben sich viel Mühe, von den Tieren zu berichten, die gerade keinen Besuch von Menschen bekommen. In den sozialen Netzwerken zeigen sie, was sie täglich erleben. Das Gute daran: Man kann die Bilder auch ansehen, wenn man kein Konto bei dem jeweiligen Netzwerk hat.

So berichtet zum Beispiel der Kölner Zoo unter https://www.facebook.com/zoo.koeln/, der Tierpark Hellerbrunn berichtet unter https://www.facebook.com/tierparkhellabrunn und hat darüber hinaus einen Podcasts zum Hören gestartet unter https://www.hellabrunn.de/podcasts/aktuelles/

Und wer sich für Meerestiere interessiert, findet viele besondere Fotos auf den Seiten des französischen Aquariums Nausicaa in Boulogne-sur-Mer, ganz ohne dorthin zu reisen: https://www.facebook.com/NausicaaCNM/

Alle Anregungen nachlesen