• slide

Eine Anregung, über den Tellerrand zu schauen

Auch an Ostern sind Menschen im Mittelmeer gestorben. Der Krieg in Syrien dauert an. Eine Heuschreckenplage hat in ostafrikanischen Ländern vielen Menschen die Lebensgrundlage genommen. Sr. Helena Erler CJ regt dazu an, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen.

Fast täglich landen in meinem E-Mailpostfach Hilferufe von NGO's oder Aufrufe sich für die Linderung einer Not einzusetzen. Zu oft klicke ich diese Mails einfach weg, weil der Alltag so wenig Raum lässt und manchmal einfach die Nerven fehlen, mich auch gerade noch mit diesem Problem auseinander zu setzen. Gut geht es mir damit nicht. Eigentlich möchte ich die Not der Anderen nicht ausblenden! Geht es Ihnen auch so?

Vielleicht nutzen wir die uns jetzt geschenkte Zeit, um auch einmal bewusst hinzuschauen und die Not der anderen an uns ran zu lassen. Zahlreiche Online-Petitionen laden dazu ein, sich in die einzelnen Themen zu vertiefen und diese zu unterstützen. Unterstützen wir die, die dafür kämpfen, dass unsere Welt für alle ein guter Ort zum Leben wird. Zum Beispiel unter https://www.oxfam.de

Alle Anregungen nachlesen