• slide

Vom Bären, der ein Bär bleiben wollte

11 Minuten Pause schenkte ein Lied von Reinhard Mey gestressten Eltern vor vielen Jahren. Heute weckt es Erinnerungen. Und fasziniert eine neue Generation.

Viele Musikerinnen und Musiker können seit Wochen nicht mehr auftreten. Viele suchen und finden Wege, ihr Talent, ihre Kunst, ihre Musik trotzdem mit anderen zu teilen.

Auch Reinhard Mey spielt Konzerte in seinem Wohnzimmer, die er dann ins Internet stellt. Nun hat er ein ganz besonderes Lied erneut eingespielt. Es hat 13 Strophen und - so berichtet der Sänger - es hat vielen Eltern in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten elf ruhige Minuten geschenkt. Denn die darin besungene Geschichte fesselt Kinder beim Zuhören. Und nicht nur Kinder.

Um Arbeit geht es dabei auch. Darum heute, zum Tag der Arbeit: Der Bär, der ein Bär bleiben wollte: https://www.youtube.com/watch?v=S0spcA3oEkw

Alle Anregungen nachlesen