• slide

Exerzitien

Exerzitien sind Intensiv-Zeiten mit Gott.

Wer Exerzitien macht, nimmt normalerweise einige Tage Abstand vom Alltag, lässt alles beiseite, was ablenken kann, geht in die Stille und verbringt die Zeit ganz bewusst mit Gott. Mehrere Gebetszeiten strukturieren den Tag; Lesen in der Bibel, aber auch das Wahrnehmen der Natur, kreative Ausdrucksformen etc. sind Teil dieses Weges. Ein:e Exerzitienbegleiter:in steht für ein tägliches Begleitungsgespräch zur Verfügung und hilft, die Erfahrungen auszudrücken, zu ordnen und sich noch mehr auf Gott einzulassen.

Die klassische Form der Exerzitien geht auf Ignatius von Loyola und dessen eigene Erfahrungen zurück. Im Laufe der Zeit haben sich aber auch vielfältige, weitere Formen von Exerzitien entwickelt.

Wir stellen euch einige Formen von Exerzitien, die Schwestern der Congregatio Jesu anbieten, vor.

Wer Exerzitien machen möchte, findet ein sehr großes Angebot auf der Seite www.exerzitien.info

Schwestern der Congregatio Jesu, die für Exerzitien angefragt werden oder auch an ein passendes Angebot vermitteln können, finden sich auf unserer Liste der Geistlichen Begleiterinnen.
 

Du bist nicht sicher, welches Angebot am besten zu dir passt? Wir helfen dir gerne bei der Auswahl!

Zurück: Deiner Berufung auf der Spur