Alle Artikel

birgit-mary.jpg
Am 30. Januar 2020 jährt sich zum 375. Mal der Todestag von Mary Ward. Die Katholische Nachrichtenagentur hat Sr. Birgit Stollhoff CJ gefragt, was sie mit unserer Ordensgründerin verbindet.
nymphenburg-stele-restauriert.jpg
2009 wurde in München-Nymphenburg eine der größten Arbeiten von Sr. Bernardine Weber CJ aufgestellt: Die Stele "Offenbarung des Johannes". Nun wurde sie restauriert.
mary-ward-theaterstueck-augsburg.jpg
In diesem Jahr jährt sich der Todestag Mary Wards zum 375. Mal. Andreas Walch vom Augsburger Schulwerk hat aus diesem Anlass ein Theaterstück über Mary Ward und ihre ersten Gefährtinnen geschrieben. Es hatte in Wallerstein Premiere und wird nun an vielen weiteren Schulen gezeigt.
institutshaus-mindelheim-archiv.jpg
Am 2. Juni 2019 geht eine Ära in Mindelheim zu Ende: Mit einem Gottesdienst verabschieden sich die Schwestern der Congregatio Jesu aus der Stadt. Doch der Geist Mary Wards bleibt: Die Mindelheimer Maria-Ward-Realschule trägt die Spiritualität und die Tatkraft, die die Schwestern vermittelt haben, weiter. Davon zeugt auch eine Abschiedsfeier der Schulgemeinschaft für „ihre Schwestern“ am 23. Mai 2019.
cj-homburg-jubilaeum-600x322.jpg
Seit 125 Jahren gibt es die Congregatio Jesu in Bad Homburg: 1894 kamen Schwestern aus Aschaffenburg, um in Homburg (damals war es noch kein „Bad“) eine katholische Mädchenschule zu errichten. Am 31. März 2019 feierten die Schwestern in Bad Homburg einen feierlichen Dankgottesdienst zum 125-Jahr-Jubiläum.
institutshaus-regensburg.jpg
Nach 115 Jahren verlassen die Schwestern der Congregatio Jesu Regensburg. Der vorletzte Schultag vor den Sommerferien setzt den Schlusspunkt einer 115-jährigen Geschichte. Warum Provizialoberin Sr. Sabine Adam trotzdem einen Grund zur Freude findet und wie die Marien-Schulen den Geist der "Englischen Fräulein" bewahren, lesen Sie hier.
  • 1
  • 4