Alle Artikel

IMG_20220518_191556_5.jpg
Das EMMAUS Geschichtswohnprojekt beherbergt Gast- und Nachwuchswissenschaftlerinnen aus Deutschland, Österreich, Tschechien, USA, Japan und Indien. Nun gibt es auch Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine.
Logo_400_3zu2.png
Am Heiligen Abend 1621 kam Mary Ward in Rom an - nach zwei Monaten Fußmarsch über die Alpen. Zwei Monate lang haben wir sie hier begleitet. Zeit für Ankommensfreude.
Gedenktafel_072021.JPG
In Krems enthüllten ein Vertreter der Vereinigung Österreichischer Ordensschulen sowie die Direktorinnen und der Direktor der Kremser Mary Ward Schulen eine große Gedenktafel, welche die beachtliche Entwicklung der Schulen im Laufe ihrer fast 300-jährigen Geschichte anschaulich macht.
KID21179-021021-7154_-_Kopie.jpg
Vor 400 Jahren unternahm Mary Ward eine abenteuerliche Reise zu Fuß von Lüttich nach Rom. Gefährtin Maria Singer erzählt, was sie daran bis heute beeindruckt.
mary-ward-fuesse-header.jpg
Vor 400 Jahren ging Mary Ward zu Fuß nach Rom - wir lassen uns inspirieren. Kommen Sie mit auf den Weg. Beginn ist am 21.10.2021.
nymphenburg-mary-ward-bild-regen.jpg
Das ignatianische Jubiläumsjahr wird in der Congregatio Jesu auf vielfältige Weise begangen und gefeiert. Eine Weise ist der Begegnungs- und Lesekreis zu Fehlerkultur im EMMAUS-Projekt in München Nymphenburg. Inhaltlicher Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass Ignatius sich durch die Gabe auszeichnete, aus eigenen Erfahrungen zu lernen.
  • 1 (current)
  • 6