• slide

Leben als Klarissin

rue-des-clarisses-gravelines.jpg

1608

Das Leben als Laienschwester bedeutete, unterwegs zu sein und den Lebensunterhalt für die Schwestern zu erbetteln, statt Schweigen, Gebet und Leben in der Klausur.

Deshalb entschloss sie sich, das Kloster zu verlassen und ein eigenes Klarissenkloster für Engländerinnen zu gründen.

Mehr zur Geschichte Mary Wards