Nachrichten

Impulse zur Fastenzeit 5

4. Impuls zur Fastenzeit: „Auf diese Weise sollen wir von unserer Seite Gesundheit nicht mehr verlangen als Krankheit, Reichtum nicht mehr als Schmach, langes Leben nicht mehr als kurzes, und folgerichtig so in allen übrigen Dingen.“ Lesen wir heute, wie uns Ignatius von Loyola und Viktor Frankl zu einer Haltung führen wollen, die uns hilft, seelisch gesund und stabil zu bleiben. Foto: Sr. Helena Erler CJ

Taufe Eichstaett

Taufe in Erst-Aufnahme-Einrichtung: "Heute hatten wir einen schönen Tag in unserem Haus. Einer „unserer“ Flüchtlinge ist in die katholische Kirche eingetreten und hat die Sakramente der Taufe, der Firmung und die Hl. Kommunion empfangen." erzählt strahlend Sr. Claudia Köberlein CJ, Oberin der Kommunität in Eichstätt. Foto: Sr. Helena Erler CJ

Impulse zur Fastenzeit 4

3. Impuls zur Fastenzeit: „Jeder Tag, jede Stunde wartet also mit einem neuen Sinn auf, und auf jeden Menschen wartet ein anderer Sinn. So gibt es einen Sinn für jeden, und für einen jeden gibt es einen besonderen Sinn." Lesen wir heute mehr über Unterscheidung und Entscheidung bei Viktor Frankl und Ignatius von Loyola. Foto: Sr. Helena Erler CJ

Kurzexerzitien

Für wen gehst du? Für wen wollen Sie gehen? Für wen und für was wollen Sie leben? Wofür wollen Sie sich mit Ihren Talenten einsetzen? Wenn das Fragen sind, die Sie beschäftigen, dann haben wir hier ein Angebot für Sie: Kurz-Exerzitien vom 24.-26.03.2017 im Kardinal König Haus, Wien. Foto: Sr. Helena Erler CJ

Mainzer Raeder

Die ersten Räder sind da!: Anfang März war in der Maria Ward-Schule, Mainz, ein großer Tag. Ein Scheck von 26.500 Euro wurde an Sr. Gonzaga Wennmacher CJ übergeben: 165 Rädern können damit für unsere Grundschule in Mbizo und die bischöfliche Sekundarschule in Nesigwe (Simbabwe, Afrika) angeschafft werden. Foto: Sr. Gonzaga Wennmacher CJ

Impulse zur Fastenzeit 3

2. Impuls zur Fastenzeit: „Die andern Dinge auf der Oberfläche der Erde sind zum Menschen hin geschaffen, und zwar damit sie ihm bei der Verfolgung des Zieles helfen, zu dem hin er geschaffen ist.“ – so der Hl. Ignatius. Nach Frankl verwirklicht sich der Mensch nur in dem Maß, in dem er Sinn erfüllt und Werte verwirklicht. Lesen wir heute, wie sich diese Gedanken ergänzen. Foto: Sr. Helena Erler CJ

Wir haben Wort gehalten

Drei Wohnungen für Flüchtlinge: "Folgen den hehren Worten Taten?", fragte der Fränkische Tag im September 2015 in Bezug auf Wohnraum für Flüchtlinge durch die Kirchen. Die Schwestern der Congregatio Jesu in Bamberg kündigten an, ein Haus in der Innenstadt für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen – und sie hielten Wort. Foto: Sr. Ursula Dirmeier CJ

Impulse zur Fastenzeit 2

1. Impuls zur Fastenzeit: Was macht den Menschen in seinem Wesen aus? Nach Ignatius ist der Mensch „geschaffen dazu hin, Gott unseren Herrn zu loben, ihm Ehrfurcht zu erweisen und zu dienen, und damit seine Seele zu retten.“ Lesen wir heute, wie wir darin das Geheimnis entdecken können, dass Gott in der Tiefe unseres Seins da ist. Foto: Sr. Helena Erler CJ

Seiten