• Sehnsucht nach MEHR
    "Sehnsucht nach MEHR"

    Wir leben die "ignatianische Spiritualität" - was das bedeutet ...

    Entdecken
  • Berufung: Finde deinen Weg!
    "Berufung: Finde deinen Weg!"
    Entdecken
  • Tu Gutes und tue es gut.
    "Tu Gutes und tue es gut."
    Entdecken
  • #MaryWardForSaint
    "#MaryWardForSaint"

    Jetzt Petition unterschreiben

    Entdecken

Die Congregatio Jesu

Jesus mehr nachzufolgen – das ist unser Weg und gleichzeitig unsere Einladung an Sie. Wir leben aus der Exerzitienspiritualität von Ignatius und Mary Ward. Auf diesen Seiten entdecken Sie unsere Angebote, lernen die Menschen kennen, mit denen wir unterwegs sind, und können sich über uns und unsere Lebensweise informieren.

Schulen und Stiftungen: Informationen für die Mary-Ward-Familie

Deiner Berufung auf der Spur?

"Berufung" – ein Abenteuer und ein Wort, das nach MEHR schmeckt: Nach Sehnsucht, Sinn, Lebensfülle, einer Aufgabe und der Erfahrung, gebraucht zu sein. Deshalb möchten wir dich ermutigen:

Mach dich auf den Weg, suche und lebe deine eigene Berufung!

Die Congregatio Jesu beim Katholikentag in Erfurt


Vom 29. Mai bis 2. Juni 2024 findet der Katholikentag in Erfurt statt. Auch wir sind dabei und präsentieren uns gemeinsam mit weiteren ignatianischen und ignatianisch geprägten Gemeinschaften auf der Kirchenmeile. Gemeinsam laden wir zudem jeden Abend zu einem ignatianischen Tagesrückblick ein. Erfahren Sie mehr und besuchen Sie uns auf dem Erfurter Domplatz.

► Zu den Infos rund um den Katholikentag


Nachrichten

  • #
    Erinnern Sie sich an den Kuchen-Wettbewerb, der in der Mary-Ward-Woche startete? Wir haben viele Einsendungen bekommen und nun hat die Jury getagt ...
  • #
    Kennen Sie den Mary-Ward-Kompass für Schulen und Bildungseinrichtungen? Wenn nicht, dann sollten Sie unbedingt den neuen Zitronenbrief lesen.
  • #
    Wie an jedem 23. eines Monats gedenken wir ganz besonders unserer Ordensgründerin Mary Ward. Wir lesen Gedanken, die auch zum Pfingstfest passen und laden alle ein, mit uns zu beten.
  • #
    Vor 25 Jahren wurde die Congregatio Jesu in Simbabwe eine eigenständige Region innerhalb unseres Ordens. Ein Grund zu Feiern.
  • #
    Die Frage nach dem Thema "Gehorsam" steht im Mittelpunkt des nächsten Angebots für Frauen die sich mit der Frage nach Ordensleben auseinandersetzen. Herzliche Einladung!
  • #
    Was passiert, wenn sich fünf Frauen aus vier Maria Ward Schulen Gedanken machen zu ihrer Schulhistorie, den Werten Mary Wards mit ihren ersten Lehrerinnen, und dies mit ihrem eigenen, heutigen Schulalltag vergleichen?
  • #
    Im Südsudan haben Dürre und Hitze den Schülerinnen und Schülern von Loreto Rumbek ordentlich zugesetzt. Wie die Schwestern helfen und wie ihre Hilfe wirkt, schreibt Sr. Helena in ihrem aktuellen Bericht.
  • #
    Dass unsere Kommunität in Neuburg einen wunderbaren Garten hat, ist weithin bekannt. Nun gibt es dort eine weitere Besonderheit ...
  • #
    Schon zur Tradition geworden, sind in unserem Haus in der Fasten- und Adventszeit "Exerzitien im Alltag", die sehr gern von den Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft in Neuburg angenommen werden.
  • #
    "Ein Geist der Fröhlichkeit" habe Mary Ward und die ihren ausgezeichnet. Fröhlichkeit, trotz aller Niederlagen, trotz Verleumdung und Verfolgung. Wie war das möglich? Sr. Ursula zeigt uns, worauf die Frauen damals vertrauten.
  • #
    Rituale sind wie Dinosaurier - ausgestorben oder zumindest museumsreif? Sr. Birigt widerspricht. Rituale können uns helfen, können glücklich machen - und zu Veränderungen anregen. Aber lesen Sie selbst ...
  • #
    Vom 29. Mai bis 2. Juni findet der Katholikentag 2024 in Erfurt statt. Die Congregatio Jesu ist dabei. Wir freuen uns, wenn wir uns sehen!
  • #
    Beeindruckende Zusammenarbeit: Nach der erfolgreichen Premiere von "Called to be Happy" im März 2022 durch die Maria Ward Schule in Mainz, erweiterte sich 2023 das Ensemble auf die umliegenden Maria Ward Schulen Landau und…
  • #
    Heute beginnt das Triduum Sacrum. Wir haben für diese besonderen Tage Zitate Mary Wards für unsere Leser:innen zusammengestellt, die dabei helfen können, dieses Geheimnis zu feiern.
  • #
    Vor einigen Wochen hat Sr. Mercy die Verantwortung für das Fundraising für die Projekte in Simbabwe übernommen. Hier berichtet sie von ihrer Arbeit.
  • #
    Die Gefährtinnen aus der Region Süd trafen sich vor einigen Tagen in München-Pasing zu einem Regionaltreffen, zum Austausch miteinander und mit den Schwestern.
  • #
    Sr. Birgit liest gerne "cozy crime" und schaut nur Filme mit Happy End. Ist sie naiv? Nein, sie setzt ihre Hoffnung darauf, dass Gott alles zu einem guten Ende führen kann. Ein Impuls zum Palmsonntag.
  • #
    "Die Vermählung Josephs mit Marien" ist ein besonderes Patrozinium und nicht viele Kirchen feiern an diesem Tag. Die Institutskirche in Altötting gehört dazu - eine spannende Geschichte.
  • #
    "Fürchte dich nicht", heißt es an mehreren Stellen in der Bibel. Jede von uns hat schon erlebt, wie schwer das sein kann. Mary Ward hat einen guten Rat - den Sr. Ursula Dirmeier für uns genauer betrachtet hat.
  • #
    Nach der erfolgreichen Aufführung des Musicals "... die Stimme des Anfangs hören" gibt es am 27. April in Erlangen erneut die Möglichkeit, das geistliche Musikstück auf der Bühne zu erleben.
  • #
    Am 16. März auf den Tag genau vor 60 Jahren wurde die Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit der Niederlassung der CJ in München-Nymphenburg von Kardinal Julius Döpfner eingeweiht. Aus diesem Anlass fand am vergangenen Sonntag…

#MaryWardForSaint


Mary Ward war eine außergewöhnliche Frau. Nun setzen sich tausende Menschen weltweit für ihre Selig- und Heiligsprechung ein. Es gibt sogar eine Petition, die bereits mehr als 8.000 Menschen unterzeichnet haben. Machen Sie mit!
Hinweis: Sie können die Petition auch ohne Spende an die gemeinnützige Plattform change.org unterzeichnen.

► Zur Petition


Unsere Gründerin: Mary Ward

Unsere Gründerin lebte im 17. Jahrhundert und inspiriert Menschen bis heute. Wir haben zahlreiche Bilder, Videos und Texte über Mary Ward für Sie zusammengestellt.

Mediathek

  • Das außergewöhnliche Leben Mary Wards

    #
    1585 wurde Mary Ward in England geboren - inmitten der Katholikenverfolgung. 1610 gründete sie in St. Omer die erste Gemeinschaft unseres Instituts. Hier erfahren Sie mehr über das außergewöhnliche Leben unserer Ordensgründerin.
  • Das Gebet der liebenden Aufmerksamkeit

    #
    Eine Anleitung für das Gebet der liebenden Aufmerksamkeit, auch ignatianischer Tagesrückblick oder "Examen" genannt.
  • Eine Schwester mit schwarzem Gürtel

    #
    Sr. Gabriele hat den schwarzen Gürtel in Judo und unterrichtet Kinder und Jugendliche. "Nuns got talents" hat sie beim Training begleitet.
  • 1723 - 2023: 300 Jahre Congregatio Jesu in Meran

    #
    Historische Aufnahmen und aktuelle Einblicke in das Leben der Schwestern in Meran.
  • Mary Ward: Pionierin und Visionärin

    #
    Wer war Mary Ward und wie leben die Schwestern der Congregatio Jesu heute ihren Auftrag? Dieses Video aus St. Pölten gibt einen Einblick.
  • Ignatius von Loyola: Gottsucher

    #
    Dieser innovative animierte Dokumentarfilm über Ignatius von Loyola, den Gründer der Jesuiten, zeigt seine innere Suche nach Gott und lädt uns ein, selbst spirituell Suchende zu werden. So lernen wir mehr über die Spiritualität, die die Grundlage für Mary Wards Institut bildet.
  • Die Congregatio Jesu: Einblicke in unser Leben

    #
    Wie leben und arbeiten die Schwestern der Congregatio Jesu? Hier bekommt ihr Einblicke in unseren Alltag.
  • Die Congregatio Jesu heute: Ein Portrait

    #
    Dieses Video von Loyola Productions stellt die Congregatio Jesu und unsere Spiritualität vor. Zahlreiche Schwestern berichten von ihren persönlichen Erfahrungen.
  • Google Challenge mit Sr. Magdalena und Sr. Mechtild

    #
    Zwei unserer Schwestern antworten auf Fragen, die Menschen rund um das Stichwort "Nonne" am häufigsten googeln.
  • Amtseinführung von Sr. Cosima Kiesner CJ

    #
    Bei der Amtseinführung von Sr. Cosima Kiesner CJ als Provinzialoberin haben sie und ihre Provinzassistentinnen uns erzählt, was sie sich für ihre Amtszeit erhoffen und worauf sie sich freuen:
  • Vertraue auf Gott und danke ihm mehr denn je für seine unsagbare Güte.
#

Mary Ward

Die Congregatio Jesu wurde 1609 von der Engländerin Mary Ward gegründet.

Erfahren Sie mehr über die bewegte Lebensgeschichte Mary Wards.

Weg in die Congregatio Jesu

Immer wieder entscheiden sich junge Frauen für ein geistliches Leben. Wie der Weg in die Congregatio Jesu aussieht, erfahren Sie hier.

Unsere Spiritualität

Wir leben aus und in der ignatianischen Spiritualität, so wie Mary Ward sie gelebt hat. Hier erfahren Sie, was das in unserem Alltag bedeutet.