Auszeichnung für Sr. Katharina Holzmann CJ

Petrus-Cansius-Preis für Sr. Katharina Holzmann CJ

Sr. Katharina Holzmann CJ aus Augsburg hat den „Petrus-Canisius-Preis“ des Augsburger Schulwerks erhalten. Der Petrus-Canisius-Preis ist die höchste Auszeichnung, die das Schulwerk jährlich in drei Kategorien vergibt: Schüler - Lehrer – Schulfamilie.

In der Kategorie "Lehrkräfte" fiel die Wahl des Stiftungsvorstands in diesem Jahr auf Sr. Katharina Holzmann CJ. Damit würdigten die Verantwortlichen ihren langjährigen und vielfältigen pastoralen Einsatz am Maria-Ward-Gymnasium in Augsburg. Generalvikar Harald Heinrich überreichte Sr. Katharina den Preis bei einem Benefizkonzert des Schulwerks.

Der Preis wurde in diesem Jahr bereits zum achten Mal verliehen und sei somit auch ein Zeichen, dass dem Aspekt des Zwischenmenschlichen an den Schulen des Schulwerks in Augsburg eine besondere Bedeutung zukomme, betonte Generalvikar Heinrich in seiner Laudatio.  Alle Projekte, die ausgezeichnet wurden, seien im besten Sinne vorbildliches christliches Handeln und gelebte Spiritualität und ehrten Personen, die in hervorragender Weise im Sinne der Schulpastoral wirken und damit einen wichtigen Beitrag leisten, damit die Schulen als unterscheidbar in der Schullandschaft wahrgenommen werden. In seiner Würdigung für Sr. Katharina ging er besonders auf ihren Einsatz als Schulseelsorgerin ein:

"Schulseelsorge ist für Sr. Katharina Holzmann CJ schlicht ihr Leben. Als Maria-Ward-Schwester ist es ihr ein Herzensanliegen, Kloster und Schule eng zusammenzuführen und die Spiritualität und das Leben Maria Wards auf eindrückliche Art und in vielen Zusammenhängen zu vermitteln. Als Religionslehrerin und Schulseelsorgerin prägt sie mit einer Fülle von Aktionen und Angeboten das Schulleben am Maria-Ward-Gymnasium nachhaltig." Bessonders hob er die Initiativen im Rahmen der Firmvorbereitung, die abwechslungsreiche Gestaltung der Herz-Jesu-Festtage und des Maria-Ward-Tages sowie die Besinnungstage für alle Klassen hervor.

"Als Seelsorgerin ist Schwester Katharina ebenfalls eine vielfach gesuchte Gesprächspartnerin. Besonders im Fall des offiziell so sperrig ausgedrückten Einsatzbereichs „Krisenintervention“ ist sie in heiklen Ausnahmesituationen den Betroffenen unter den Schülern wie auch im Kreis ihrer Kolleginnen und Kollegen ein menschliches Gegenüber mit hoher empathischer Kompetenz", fuhr der Generalvikar fort. Darüber hinaus engagiere sich Sr. Katharina auch bei der Einführung neuer Lehrkräfte und im Schulpastoralteam des Schulwerks. "Ihr Einsatz wird getragen von großem pädagogischen Feingefühl, ignatianischem Feuer und großem menschlichen Einfühlungsvermögen und hat bewirkt, dass Schulpastoral in all ihren Facetten als wertvoll, schülernah und stilbildend erlebt wird und prägt."

Wir gratulieren Sr. Katharina Holzmann CJ herzlich zu dieser Ehrung!

Einen Video-Beitrag über das Benefizkonzert können Sie sich hier ansehen.

Foto: Schulwerk Augsburg, Andreas Walch