Nacht der 1.000 Lichter 2019

Die Nacht der 1.000 Lichter – Entdecke das Heilige in dir

In über 150 Orten in Österreich findet am 31. Oktober 2019 zum 15. Mal die Nacht der 1.000 Lichter statt. Die Katholische Jugend lädt Jugendliche und junge Erwachsene mit dieser Aktion dazu ein, die Vorbereitung auf Allerheiligen ganz bewusst zu erleben.

Grundidee der „Nacht der 1.000 Lichter“ ist, das „Heilige“ zu entdecken. „Der Lichterglanz der Nacht der 1.000 Lichter weist darauf hin, dass es das Heilige auch in meinem persönlichen Leben gibt - und nur darauf wartet, entdeckt zu werden", erläutert Roman Sillaber, Leiter der Katholischen Jugend der Diözese Innsbruck, in der 2005 das erste Mal die „Nacht der 1000 Lichter“ stattfand.

„An diesem Abend erstrahlen in vielen Pfarren tausende Lichter, die uns einstimmen möchten auf das Allerheiligen-Fest. Kirchen, Kapellen, besondere Orte - viele verschiedene Projekte laden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen“, berichtet

In Wien beteiligt sich auch die Congregatio Jesu an der Aktion. Dort sind von 19 bis 22 Uhr die Pforten der Michaeler-Kirche geöffnet. "Es wird unter anderem einen 'Lichterweg' geben, bei dem die Besucher*innen den ignatianischen Tagesrückblick kennenlernen und aufmerksam werden auf das Heilige in ihrem Leben", so Sr. Christa Huber CJ.

Auf www.nachtder1000lichter.at sind alle Veranstaltungsorte mit Beginnzeit und Programm angeführt. Informationen zur Veranstaltung in Wien finden Sie auch direkt auf unseren Termin-Seiten.

Foto: Vanessa Weingartner