Einladung: Digitaler Auftakt zum Laudato si-Prozess

„Laudato si' – Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ heißt die zweite Enzyklika von Papst Franziskus. Sie befasst sich mit aktuellen Fragen der Schöpfungstheologie, der Umwelt und Ökologie sowie des Klimawandels. Ihre Inhalte sind auch sechs Jahre nach dem Erscheinen der Enzyklika aktuell. Sie bilden die Grundlage für einen intensive Auseinandersetzung der weltweiten Mary-Ward-Familie mit Fragen des Klimaschutzes und der Bewahrung der Schöpfung.

 

Das gemeinsame Team von CJ und IBVM hat für eine solche Auseinandersetzung einen 7JahresAktionsplan für die Mary Ward-Familie erarbeitet. In diesem Zeitraum soll es an verschiedenen Orten verschiedene Impulse und Projekte geben.

 

Am Mittwoch, 16. Juni um 14.00 Uhr findet die Auftaktveranstaltung für diesen Laudato si-Aktionsplan online (als Videokonferenz per Zoom) statt. Die Verantwortlichen von CJ und IBVM werden dabei den Hintergrund und die geplanten Schritte vorstellen und aufzeigen, wie Schwestern, Gefährtinnen und Freund:innen Mary Wards weltweit sich an dem Prozess beteiligen können.

 

Wer Interesse hat, an der englischsprachigen Auftaktveranstaltung teilzunehmen, kann sich bei der Pressestelle der Congregatio Jesu per Mail anmelden: e.finis@congregatiojesu.de Sie bekommen den Link dann im Vorfeld der Veranstaltung zugesandt.

Mehr über unseren gemeinsamen Einsatz für die Schöpfung
Mehr über die internationale Arbeit von CJ und IBVM