Ignatianisches Jahr – 400 Jahre Mary Ward zu Fuß nach Rom

© Pixabay

Am 20.05.2021 waren es 500 Jahre seit jenem Pfingstmontag 1521, an dem Ignatius von Loyola bei der Verteidigung von Pamplona schwer verletzt wurde. Ein Ereignis, mit dem der längere Weg seiner inneren Umwandlung begann.

Nach Rom - aber warum?

Im Herbst 1611 erholte sich Mary Ward von einer schweren Krankheit. Auf dem Krankenlager, „ganz allein in ungewöhnlicher Ruhe des Herzens“ wird ihr die Klarheit geschenkt, „auf welche Weise sie ihr Institut einrichten solle“ (Zitate aus dem Gemalten Leben Nr. 24).

Ihre Erfahrung von 1611 „Nimm das Gleiche von der Gesellschaft [Jesu]“ und ihr Beginn mit ersten Gefährtinnen führt dazu, dass sie im Herbst 1621 aufbricht und sich zu Fuß auf den Weg nach Rom macht, um dem Papst die Ideen für eine neue Frauengemeinschaft nach dem Vorbild des Ignatius vorzulegen. Ihr Weg nach Rom jährt sich 2021 zum 400. Mal.

Mary Ward geht nach Rom - wir gehen mit

Wir laden Sie herzlich dazu ein, auf der Homepage der Congregatio Jesu diesen Weg Mary Wards mitzugehen. In der Zeit zwischen dem Aufbruch Mary Wards am 21.10. und ihrer Ankunft an Weihnachten wird es vier Mal in der Woche einen Impuls geben:

Jeweils am Dienstag gibt es einen Einblick in die Gegenwart: Wie leben und arbeiten Schwestern der CJ heute, wozu sind sie gesandt - was sind Ihre "Sendungen"?

Jeweils am Donnerstag wird uns Sr. Ursula Dirmeier CJ einen interessanten Blick in den Weg nach Rom von 1621 eröffnen. Sr. Ursulas Schwerpunkt ist die Spiritualität Mary Wards und die Ursprungsgeschichte der CJ.

Mary Ward und ihre Tatkraft sind auch und gerade für junge Menschen inspirierend. Immer am Samstag gibt es auf unserer Aktionsseite neue Impulse für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Unterwegssein und Pilgern – das sind auch Bilder dafür, wie jeder Mensch seinen je eigenen Weg im Leben sucht und findet. Bilder für das Auf und Ab in unserem Alltag heute. Jeweils am Sonntag finden sich auf unserer Website spirituelle Impulse für den eigenen Lebensweg.

Gemeinsam unterwegs - hier und heute

Auf diese Weise „begleiten“ wir Mary Ward in diesem Herbst auf ihrem Weg nach Rom und hören von ihren Erfahrungen, die sie damals gemacht hat, lernen Schwestern von heute kennen und lassen uns inspirieren für unseren je eigenen Weg durchs Leben.

Zur Aktionsseite: Mary Ward 400

Eröffnungsabend online

Am Beginn dieser Homepage-Reihe wird es einen Zoom-Abend geben:

Aufbruch ins Neue – Horizonte erweitern, 21. Oktober 2021, 19.30 Uhr

Mit Bildungsreferentin Annette Haseneder, Sr. Ursula Dirmeier CJ und der GCL

>> Zu den Informationen und zur Anmeldung

Angebot für junge Erwachsene: "Meinen Weg finden"

Junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren können im November auf Spurensuche gehen.

Gemeinsam mit Sr. Christa Huber CJ gibt es drei Abende online (mit Zoom): mittwochs am 10.11./ 17.11./ 24.11.2021, jeweils von 20:00 bis 21:00 Uhr.

>> Zu den Informationen und zur Anmeldung

Ignatian Year 2021 - 2022

Vom 20.05.2021 bis 31.07.2022 begehen Jesuiten und ignatianische Gemeinschaften ein ignatianisches Jubiläumsjahr. Auch wir sind dabei - hier erfahren Sie mehr! (Foto: Pixabay)